Willkommen!

“May Peace and Climate Justice prevail!”
Professor Wangari Maathai (Kenia, 1940 - 2011), Friedensnobelpreisträgerin 2004,
auf dem Weltklimagipfel, Kopenhagen, 15. Dezember 2009

 
Der Klimawandel ist derzeit eine der größten Herausforderungen der Menschheit. Die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder hängt davon ab, dass es gelingt, die Freisetzung von Klimagasen weltweit zu begrenzen, um das Zwei-Grad-Ziel zu erreichen. Dabei müssen die berechtigten Interessen der Schwellen- und Entwicklungsländer angemessen berücksichtigt werden. Einen wesentlichen Beitrag hierzu kann die Umwelttechnik leisten. Die BZL Kommunikation und Projektsteuerung GmbH ist seit vielen Jahren auf unterschiedlichen Feldern der ökologischen Bewertung von Umwelttechnik tätig. Erfahren Sie mehr darüber auf unseren Seiten

 

Aktuelles

  • Am 8. Mai 2018 wurde unsere gemeinsam mit N-hoch-drei erstellte Kurzstudie zur Problematik von Cadmium-haltigen Altprodukten, die in die stoffliche Verwertung gelangen, veröffentlicht:
    Friege, H.; Zeschmar-Lahl, B.; Borgmann, A. Managing Cd Containing Waste – Caught by the Past, the Circular Economy Needs New Answers. Recycling 2018, 3, 18, doi:10.3390/recycling3020018
    Online (externer Link): HTML-Version
    Download (externer Link): PDF, 1,8 MB
  • Seit 2. Mai 2018 kann die endgültige Version des Beitrags über Best Environmental Management Practice (BEMP) beim Umgang mit Bau- und Abbruchabfällen (s.u.) über folgende Links bei ScienceDirect (bis zum 19. Juni 2018 ohne Anmeldung, Registrierung oder Gebühren) gelesen und heruntergeladen werden:
    José-Luis Gálvez-Martos, David Styles, Harald Schoenberger, Barbara Zeschmar-Lahl. Construction and demolition waste best management practice in Europe. Resources, Conservation and Recycling, Volume 136, September 2018, Pages 166-178, ISSN 0921-3449.
    Download (externer Link): https://doi.org/10.1016/j.resconrec.2018.04.016. oder ScienceDirect
  • Das Thema Akzeptanz von Abfallbehandlungsanlagen beschäftigt uns seit Jahren. In dem folgenden Beitrag, der Ende April 2018 erschienen ist, haben wir u.a. die in Deutschland gemachten Erfahrungen mit Fokus auf der Frage, welches die Mindestanforderungen für das Schaffen von Akzeptanz dieser Anlagen sind, analysiert:
    Lahl, Uwe; Zeschmar-Lahl, Barbara: Prerequisites for Public Acceptance of Waste-to-Energy Plants: Evidence from Germany and Indonesia. Makara Journal of Technology, [S.l.], v. 22, n. 1, p. 17-27, apr. 2018. ISSN 2356-4539. doi:10.7454/mst.v22i1.3555.
    Download (externer Link) vom Makara Journal of Technology (pdf, 1 MB)
    Download von unserer Webseite (pdf, 1 MB)
  • Mehr dazu auf unserer Seite News

  • Ein weiteres Beispiel für Best Environmental Management Practice (BEMP) in der Abfallwirtschaft (siehe unsere
    Referenzen zu abfallwirtschaftlichen Fragestellungen
    ) war der Umgang mit Bau- und Abbruchabfällen. Der Beitrag, in dem wir diesen Ansatz näher beschrieben haben, wurde zur Veröffentlichung in Resources Conservation and Recycling angenommen und kann schon jetzt bei www.researchgate.net eingesehen werden:
    Galvez-Martos, Jose-Luis & Styles, David & Schoenberger, Harald & Zeschmar-Lahl, Barbara (2018): Construction and Demolition Waste Best Management Practice in Europe.
    Online (externer Link): Vorab-Version auf researchgate.net verfügbar
  • Seit Anfang 2018 steht endlich auch der Abschlussbericht zum ISC3-Projekt auf der UBA-Webseite zum Download bereit: Bundling of Expertise in the area of Sustainable Chemistry: Conceptualization and Establishment of an International Sustainable Chemistry Collaborative Centre. Texte 110/2017 (externer Link).

 

Mehr Informationen über unsere aktuellen Projekte und Publikationen finden Sie hier: